Juli

14. Dezember 2014

Juli

Die erste Juliwoche konnte man mit vier Buchstaben bestens beschreiben: W.I.N.D. Die Fische waren da, jedoch ließen es die Wetterlage nicht zu vernünftig zu Fischen. Das wir auch noch einen über 100kg schweren Broadbill nach über 1 ½ Stunden Drill verloren, gab uns den Rest. Ab der zweiten Woche wurde es besser und nun fingen wir nahezu jeden Tag ein bis zwei große Thunfische. Somit konnten wir ordentlich Bild- und Video- Material für die deutsche und Skandinavische Fachpresse sammeln. Sonst glaubt ja einem Keiner!