Pimp my Boat

01. Februar 2012

Auch wenn die Fische noch immer da waren, es nützte nichts. Das Boot musste raus. Denn es gab einiges zu tun: Antifouling, die Kugellager an der Welle wechseln, neues Sunshade für die Flybridge, Hydraulikeinheit vom Lenkrad wechseln, die neuen Outrigger montieren und das Furuno Multifunktionsgerät gegen den alten Lowrance Echolotknochen tauschen. Wer ein Boot hat, weiß was das bedeutet. Mindestens drei Wochen Arbeit, aber es wurden acht. Es kam immer wieder etwas Neues dazu, hier ein bisschen, da noch ein wenig und zwei Monate waren wie im Flug vergangen. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen;-) Wir können den Sommer kaum erwarten.